Ausgezeichnete Jungmusikanten

Die Jugendarbeit wird in Musikantenkreisen groß geschrieben.

So wurden auch im vergangenen Herbst zahlreiche Jugendliche aus den Musikkapellen in den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz, die dem Musikbund Ober- und Niederbayern angeschlossen sind, auf die Prüfung zum Musikerleistungsabeichen vorbereitet.
Die erfolgreichen Jungmusikanten erhielten aus den Händen von Bezirksleiter Thomas Brunner und Bezirksjugendleiter Benedikt Korntheuer die wohlverdienten Urkunden für das Abzeichen in Bronze und Silber mit jeweiligen unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen.
Zur Urkundenverleihung lud der Bezirk Isar-Mangfall am 19. Januar in den Gasthof Bräuwirt in Miesbach ein. In Ihren Ansprachen dankten Brunner und Korntheuer den Ausbildern in den einzelnen Kapellen für Ihren zeitlichen Einsatz und vor allem den Eltern für Ihr finanzielles Engagement. Hervorragend umrahmt wurde die Feierstunde, zu der auch zahlreiche Eltern und Familienmitglieder der Prüflinge gekommen waren, von der Jugend der Stadtkapelle Miesbach.

Elisabeth Hinterholzer, neugewählte Bezirksdirigentin, stellte sich bei dieser Gelegenheitan der „Basis“ vor und warb für Ihr speielles Projekt: der Gründung eines Bezirksjugendorchesters.
Alle Jugendlichen aus den angeschlossenen Kapelle sind zum Mitmachen aufgerufen und eingeladen. Nähere Informationen kann man bei Benedikt Korntheuer oder Elisabeth Hinterholzer erfragen. Die entsprechenden Kontakte findet man in der Bezirksvorstandschaft.

Unter diesem positiven Aspekt startet der Bezirks Isar-Mangfall in sein 40. Jahr seit seiner Gründung. Aus diesem Grund ist ein Festabend in Planung, der wiederum von dem neuentstandenen Bezirksjugendorchester geprägt werden soll. So das Vorhaben der Bezirksvorstandschaft um Thomas Brunner.


« vorherige Nachricht

Vorankündigung Bezirksmusikfest

Musikbund von Ober- und Niederbayern


MON bei facebook

MON bei Facebook

Vereinsverwaltung


Partner

dvo-Verlag